Startseite
  Archiv
  Die Yuki
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/dasyuki

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Berlin, Berlin!

Hallo meine Lieben

Meine Güte, schon wieder ist es so lange her, seit ich mich zum letzten Mal hier gemeldet habe. Sollte ich nicht zur Gewohnheit werden lassen, wir wissen ja alle wohin das führt xD

Jedenfalls war ich dieses Wochenende mal wieder fleissig und geschäftig unterwegs. Habe mit Sui – jah und jetzt haben alle zu wissen wer das is xD“ – Berlins Osten unsicher gemacht und mich königlich amüsiert. Also angefangen hat es ja schon ganz wunderbar, in Bern kurz vor der Abfahrt unseres Zuges noch kurz einen Abstecher ins Starbucks gemacht und uns für die lange Reise gestärkt. Und lange wurde sie tatsächlich. -.- Nachdem wir in Basel mit belustigter Entrüstung festgestellt hatten, dass unser Doppelabteil scheisse eng ist und wir beide zusammen keinen Platz hatten – es sei denn eine quetschte sich auf eines der riesigen Bette *hust* xD – amüsierten wir uns mit ein paar Spielchen ganz wunderprächtig. Doch irgendwann wurden wir müde und wir wollten Schlafen. Nun ja, es blieb beim Wollen. Leider fanden wir alles andere als Schlaf, da der Zug ab und zu so richtig durchgeschüttelt wurde. Ausserdem war die enge Bemessung der Betten in vielerlei Hinsicht auch an einigen recht irrwitzigen Stellen eine schmerzhafte Angelegenheit. Aber dazu möchte ich lieber nicht weiter eingehen, will keine alten Wunden aufbrechen xD“

Tja, dann waren wir also in Berlin und … Waren da, hundemüde, keine Ahnung wo das Hotel ist, geschweige denn welche S-Bahn zu nehmen ist bzw. wo sich die S-Bahn überhaupt befand. Zum Glück wurden wir von einem netten Kerl im Rollstuhl aufgegabelt, der uns für je fünfzig Cent den Weg wies und noch ein paar Tipps beim Ticketkauf verriet.

Tja, nachdem wir so gut beraten worden waren, fanden wir auch schnell die S-Bahn und landeten sogar an der richtigen Haltestelle.

Ha! Aber es wäre ja viel zu einfach gewesen, ne? Es musste natürlich so kommen, dass wir gut eine halbe Stunde in die falsche Richtung liefen, ehe wir mal auf die Idee kamen noch mal genau auf den Plan zu schauen. Tja und so fuhren wir alles mit der U-Bahn und unserem schweren Gepäck wieder zurück und fanden das Hotel in der anderen Richtung, gut fünf Minuten vom Bahnhof entfernt. Total kaputt landeten wir dann in unserem Zimmer und mussten feststellen, dass der SBB-Typ uns wohl ebenfalls für vom anderen Ufer gehalten haben muss. Denn uns erwartete ein kuscheligenges Doppelbett mit noch etwas enger bemessener Daunendecke.

Nachdem wir uns wieder frisch gemacht hatten, nahmen wir dann aber Berlin in Angriff und besuchte zu Fuss ein paar der für uns am wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Wo wir anfangs noch dafür waren, abends irgendwo einzuhalten und was zu trinken, nahm die Begeisterung dieser Idee von Stunde zu Stunde mehr ab und nachdem wir in eisiger Kälte und Vollschiff (Regen) noch mit einem Fahranddingsi (fragt mich net wie das Teil heisst xD) durch Berlin gecruist waren, wurde sie endgültig begraben. Also landeten wir völlig am Ende und totmüde bereits um sieben im Bett und waren beide spätestens um halb neun weggepennt.

Am nächsten Tag gings dann wieder zurück und wir genossen eine langweilige Fahrt zurück in das allerliebste Heimatland.

Soviel ist sicher: Dieser Trip wird auf jeden wiederholt! Aber das nächste mal besuchen wir den Westen, schauen für anständigere Zugabteile und gucken, dass wir Einzelbetten kriegen. Da wird mich Sui bestimmt unterstützen, immerhin habe ich sie mitten in der Nacht getreten xD“

31.3.09 22:23


Werbung


Ein ganz normaler Montagmorgen

Hallo meine Lieben

Haha! Wer kennt sie nicht, die allseits beliebten Montage. Tja, heute war mal wieder einer der besonders erwähnenswerten. Irgendwie hatte ich heute alles. Nachdem ich das Wochenende ohnehin schon die ganze Zeit herumgekränkelt hatte, war ich an diesem Morgen natürlich auch in waaaahnsinnig goldiger Stimmung.

Diese wurde dann beim ersten Telefonat auch gleich noch so richtig aufgepeppt, als ich direkt zammgeschissen wurde. Ehrlich, gibt’s was Schöneres als montagmorgens gleich beim ersten Kundenkontakt nen ZS zu kassieren, nachdem man sowieso schon ganz fein angepieselt von der Welt im Allgemeinen ist? Nein? Find ich aber auch! xD

Na ja, der Kunde hatte aber leider Pech, dass er ausgerechnet heute anrufen musste, habe mich nämlich ausnahmsweise mal gewehrt. Na ja, nachdem ich ihn mal freundlich angezickt hatte und er wieder Gegenwehr gab, fanden wir uns plötzlich doch und haben uns am Ende sogar noch nett und höflich verabschiedet. Na geht doch! xD Der Montag war also net schon am Morgen versaut. Und so ging es dann halt so weiter, die Telefone häuften sich und das Volumen in der Stimme von Yuki erreichte ein neues Minimum. Bevor ich ganz ausfiel kam zum Glück der Feierabend und jetzt klinge ich wie ne Ente auf Ecstasy, yey!

Hach ja, wie ich die Montage liebe! xD“

Wie dem auch sei: btw. habe ich mal eben die theoretische Prüfung tatsächlich bestanden und ne andere – eigentlich auch noch recht wichtige *hust* - ebenfalls. Heisst also, die Yuki darf seit 16. Februar auf die Strasse (zum Glück nur in Begleitung ausgebildeter od. befugter Personen xD). Habe ich jetzt auch schon mehrmals genutzt und natürlich nicht ohne Peinlichkeiten gemeistert.

Also bisher am tollsten fand ich die Szene mit der Oma. Lernfahryuki soll das Überqueren von Kreuzungen und die entsprechenden Gefahren und Massnahmen kennenlernen. Also darf es in ein Quartier fahren. Die ersten Hürden sind bereits eine Horde Autos, die nach geöffneter Schranke hin und her fahren. Iiiiirgendwann konnte mich mein Fahrlehrer dann doch mit den Worten überzeugen: „So, jetzt kommt keine Auto mehr, jetzt fährst du da an und schaltest dann in den zweiten Gang, gut so, kein Angst, das Auto ist auf der anderen Strassenseite … und jetzt fährst du bitte noch ein bisschen nach links, das andere Auto hat mehr als genug Platz an uns vorbei zu fahren, aber bei uns hier wird’s langsam eng…“ Gott, ich liebe meinen Fahrlehrer! xD

Aber kommen wir zurück zum Quartier. Da geht also diese alte Oma und ich will gerade über die Kreuzung als ich die seh und bremsen will. Natürlich hätte ich die niemals auch nur ansatzweise erwischt, es sei denn ich wäre Vollgas geradeaus geprescht. Ich sollte aber Rechts abbiegen… Jedenfalls hat mich diese Oma total aus dem Konzept gebracht und als ich nach rechts lenken wollte, geriet meine Hand dummerweise an den Hebel für die Scheibenwischer. Yuki kriegt Panik (boah, ihr glaubt gar nicht wie einschüchternd diese verdammten Scheibenwischer sein können! xD) und will sie wieder ausmachen, geht von der Kupplung runter, Auto macht Satz, Yuki ruft Mist, Oma fragt, ob ich mich jetzt wohl entscheiden möge, wo ich jetzt hin will und Fahrlehrer sagt: Die ist aber frech. Kupplung wieder ganz nach unten, erster Gang rein und dann losfahren. Sehr gut machst du das - …. Hab ich schon erwähnt, dass ich ihn liebe? ;____;

So, das wärs dann vorerst wieder mal von mir. Weitere Abenteuer werden bestimmt folgen, davon bin ich überzeugt. *g*

2.3.09 22:41


Nix neues

Hallo meine Lieben

 

Meine Güte, es gibt so vieles das ich in nächster Zeit machen sollte und unbedingt tun will. Zum einen ist da diese Führerprüfung, vor der ich je länger je mehr panischer Angst habe. Um Gottes Willen, was passiert, wenn ich diese Scheissprüfung nicht bestehe?! Ich habe ehrlich gesagt keine Lust die zu wiederholen und ich möchte mir diese Peinlichkeit eigentlich auch ersparen. Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass ich sie nicht schaff. Und wenn dem wirklich so ist, zögert sich der Zeitpunkt, an dem ich mein eigenes Auto bekomme auch immer weiter hinaus.

Aber nun zu den Dingen die ich eigentlich unbedingt tun will. Das wären beispielsweise endlich eine ordentliche DigiCam kaufen und für einen neuen und vor allem mit mehr Akku ausgestatteten Laptop schauen. Der Alte ist einfach nur noch Scheisse und langsam und überhaupt. Letztens hat mir mein Vater aber geraten, ich soll doch mal diesen Lappi (Maaaan, was'n Wortspiel! xD" [verstehen wohl nur schweizer xD]) mal defragmentieren. Gesagt getan startete ich das Programm und liess es knapp fünf Minuten laufen. Dann wurds mir aber zu blöd und ich habe diese Übung abgebrochen. Zum Glück!! Denn wie mir eine Arbeitskollegin vor ein paar Tagen erzählte, hat eine Defragmentierung ihr Notebook komplett zerstört. Meine Güte! Wenn das bei mir passiert wäre, ich wär durchgedreht! Alle Geschichten weg, alle vorgeschriebenen Ideen futsch, die ganzen Fotos, Bilder, Programme, Musik, Filme ... einfach alles! ;_;

Tja, vielleicht sollte ich meinen Paps bei nächster Gelegenheit mal darauf hinweisen, dass er in Zukunft mit solchen Vorschlägen haushalten soll. Ich habe keine Lust mein Laptop kübeln zu müssen, bevor ich es vor den ganzen Daten befreien konnte.

Na ja und dann gibt es da ja noch mein Forum, dass ich unbedingt mal fertig bekommen möchte. Dummerweise fehlt mir momentan total die Zeit und auch ein wenig die Motivation. Warum auch nicht, immerhin habe ich ja eine Führerprüfung, die mir bevorsteht. Und auch sonst habe ich das Gefühl, dass ich kaum Zeit fü irgendetwas find. Ständig ist was los und selbst jetzt fällt es mir schwer, genug Zeit zu finden, um für Montag zu lernen. Dabei bin ich bei den zwei Probeprüfungen bereits durchgefallen >.> Hm, also eins ist sicher, den Samstag werde ich ausschliesslich mit lernen verbringen. Immerhin bin ich heute schon auf der Piste und komme deshalb bestimmt auch erst viel zu spät heim. Sonntagnachmittag ist eben auch noch was geplant, hiesse also ich müsste mich am Vormittag noch vorbereiten. Ach herrjeh ... und aus meinen Ideen, diesen Blog etwas abwechslungsreicher als vorher zu gestalten ist bisher auch noch nichts geworden. Und das, obwohl er schon wieder gut vier Monate online ist. Und zu allem Übel werden meine Einträge auch immer langweiliger xD Kein Wunder, kommt niemand vorbei, ausser User, die ich sperre und die sich hier rächen wollen xD

13.2.09 18:22


Von Raserei und Telefonie

Hallo meine Lieben

Wer kennt sie nicht, die berühmt berüchtigten Raser, das Übel der Strassen, das Unheil auf vier Rädern, der Inbegriff von Gefährlichkeit. Ständig hört man wieder von ihnen, wie sie verteufelt werden und so weiter. Und kaum sind diese üblen Übeln erst mal in den Schlagzeilen, werden auch die Normalsterblichen angegriffen. Kaum fährt man nur ein bisschen zu schnell, wird man als Raser abgestempelt und darf horrende Summen Bussen bezahlen. Es ist natürlich klar, dass man wieder auf alle losgehen muss, nur weil ein paar Individuen das Gefühl haben, mit 250 km/h fährt sichs angenehmer.
Und das wohl traurigste am Ganzen ist die Tatsache, dass die wahren Sünder auf der Strasse, von den es beinah unzählige gibt, kaum Erwähnung finden. Selten bis nie hört man, wie gefährlich es ist, beim Autofahren zu telefonieren. Am Radio herumnesteln gehört praktisch zum Autofahren dazu. "Ich habe mein Auto im Griff, und ich schau ja immer wieder auf die Strasse", heissts dann.

Ehrlich gesagt kann ich das nicht verstehen und es stösst bei mir auf totales Unverständnis, dass zwar ständig von den Rasern zu hören ist, aber diejenigen, die wirklich viele Unfälle bauen, werden selten bis nie so an den Pranger gestellt wie erstere. Nun, ich bin deshalb so wütend, weil es mir schon mehrmals passiert ist, dass jemand mich beinahe über den Haufen gefahren hat, weil er mich nicht gesehen hat und dreimal dürft ihr raten, womit der Lenker beschäftigt war. Richtig, er drückte nicht auf die Tube und raste mit 180 Sachen an mir vorbei, sondern hing am Handy.

Achtet euch doch mal, welche Autofahrer manchmal total schräg fahren, im Verkehr auffallen und"Beinahunfälle" provozieren. Meistens hängen sie am Telefon. Und wenn ihr selbst dazu gehört: Schämt euch! Die Ausrede "Haha, mir würde sowas nie passieren, ich kann mich auf beides konzentrieren - Handy und Strasse" gilt nämlich nicht. Niemand hat sein Fahrzeug so sehr im Griff, dass er gleichzeitig fahren und telefonieren kann. Da braucht nur was unvorhergesehenes passieren und schon ists passiert. Also denkt in Zukunft zweimal darüber nach, ob ihr wirklich während dem Fahren telefonieren oder doch lieber kurz an der Raststette halt machen wollt. Ausserdem gibt es ja oft auch so etwas nettes wie Beifahrer...

6.2.09 11:12


Yuki lernt Autofahren

Hallo meine Lieben

Richtig, Yuki lernt jetzt endlich Autofahren, yey! Wie dem auch sei, zuerst das Wichtigste überhaupt: Ein riesiges Sorry an alle, die diesen Blog regelmässig verfolgen - werden ja nicht allzuviele sein xD. Ich hatte durch Januar irgendwie keine Zeit und sonst viel zu viel um die Ohren um irgendetwas zu schreiben. Lustigerweise ist mir auch nicht viel erwähnenswertes passiert. Ausser vielleicht meine Krankheit, die mich ganze vier Tage flachliegen liess -.- Aber zum Glück bin ich wieder mehr oder weniger auf den Beinen.

Aber kommen wir zum Thema dieses Blogeintrags: Yuki lernt Autofahren! *.* Endlich habe ich mich dazu durchgerungen mich beim Strassenverkehrsamt für die theoretische Prüfung anzumelden. Dummerweise ist die Prüfung schon viel zu bald und ich habe bisher noch nicht wirklich die Zeit gefunden ordentlich zu lernen. Das rächt sich jetzt natürlich. Wobei ich zugeben muss: Unter stressigen Bedingungen lerne ich viel besser und vor allem intensiver. Soll heissen: Ich kann den Stoff, den ich durchkau auch behalten. Kein leichtes Unterfangen bei mir, das können bestimmt alle unterschreiben, die mich kennen.

Jedenfalls war das letzte Wochenende Schildertheorie angesagt. Wo ich anfangs noch knapp 3% Sicherheit hatte, habe ich nach durchkauen der einzelnen Schilder und einem Fragebogenmarathon von sage und schreibe 300 Fragen (Herrgott, ich wusste nicht, dass sich das endlos ziehen würde und nicht auf eine gewisse Anzahl beschränkt war, ich hätte noch ewig so weitermachen können xD) habe ich tatsächlich mit 99% Sicherheit abgeschlossen. Yey! Schade nur, dass die theoretische Führerprüfung nicht nur Fragen über die Bedeutung der verschiedenen Schilder beinhaltet *hust*

Um meinem Vater dann zu zeigen, wie toll ich doch gelernt habe - meine Eltern wollten mir partout nicht glauben, dass ich was für die Prüfung mach "Du bist doch sowieso nur im Internet, und chattest mit deinen Freunden da!" (Pah! Gar net wahr ;___; ) Jedenfalls habe ich meinen Vater damit genervt, dass ich ihm die einzelnen Schilder alle erklärt habe:"Da hört die 60 Beschränkung auf, das Hauptstrassezeichen hebt den gesetzlichen Rechtsvortritt auf, hier herrscht Halteverbot, dieses Hinderniss muss rechts umfahren werden, hier kommt eine scharfe Linkskurve, hier darf man nicht rechts abbiegen-.."
"Man darf nicht links abbiegen."
"Jah, links, mein ich ja, ist ja auch wurscht, schau da, da ist wieder der gesetzliche rechtsvortritt aufgehoben..."
Na ja, nach fünf Minuten erklärte mir mein Vater, dass es schön und gut sei, wie gut ich doch die Schilder gelernt habe, aber beim Fahren kommt es nicht nur darauf an.
"Du musst schalten, die Schilder berücksichtigen und auf den Verkehr achten gleichzeitig... Wenn du das kannst, dann ist gut."
Jah, toll ... hat mich aber doch nicht davon abgehalten ihn weiterhin mit meiner Schildererklärung zu nerven xD"

Tja, als nächstes werden wohl die ganzen Vortrittstheorien, Bremswegberechnungen, ordentlicher Abstand usw. drankommen. Darauf freu ich mich schon waaahnsinnig x.x

3.2.09 13:07


Das Yuki und die Programmiersprache

Hallo ihr Lieben

Meine Güte, aus der Traum vom eigenen Forum. Was vor einigen Tagen noch strahlte und blühte ist jetzt Geschichte. Leider musste ich feststellen, dass meine mangelnde Fertigkeiten in Sachen Programmiersprache die Beziehung zwischen dem Forum und mir nicht gerade stärkte. Also bitte, css ist für mich eine Bank, keine Sprache! xD

Also musste jemand den Schlusstrich ziehen. Ich tat das dann auch und zwar heute. Kurz und schmerzlos habe ich mich von dieser, doch recht kurzen Bindung, getrennt und gehe nun neue Wege. In der Hoffnung, dass es diesmal etwas besser läuft. Aber ich bin guter Dinge. 

Tja, ansonsten gibt es leider keine gravierenden Neuigkeiten aus meinem Privatleben. Irgendwie verläufts gerade verdächtig ruhig, das wird wohl nicht mehr lange so halten, aber bis Weihnachten solls mir eigentlich Recht sein! 

Wünsch allen, die hier ab und zu vorbeischauen schon mal ganz feine und angenehme Weihnachten! 

Yuyu

23.12.08 20:17


Forum

Hallo ihr Lieben

Endlich habe ich mein eigenes Forum, nur leider blüht es noch nicht wirklich. Habe zwar schon an alle wichtigen Persönlichkeiten, die ich kenne und unbedingt dort vertreten haben möchte geschrieben und trotzdem sind wir im Ganzen erst 2 Mitglieder. Na holla die Waldfee, so kann das nicht gehen!
Deswegen, so dachte ich, wäre es wohl das beste, wenn ich es auf meinem Blog verlink und so halt den Rest der Welt über die Existenz dieses Forums informiere. Auch wenns diesen nicht wirklich interessiert.
Wie dem auch sei, wofür ist das Forum überhaupt gut? Joah, äh ... Geschichten? Man sieht nicht ganz alle Seiten als Gast, was ja auch Sinn und Zweck sein soll, aber sobald man sich angemeldet hat, wird man alles einsehen können. Man hat die Möglichkeit Geschichten, Fan Fictions oder RPG's zu starten und spielen.
Tja, in der Hoffnung, dass sich jetzt endlich mal mehr Leute da anmelde, beende ich diesen etwas zweckentfremdeten Blogeintrag.

Wobei, mir fällt doch noch was ein, damit ihr nicht ganz auf meine privaten Missgeschicke verzichten müsst: ... Ne, jetzt hab ichs doch vergessen! So ein Mist aber auch!
Aber bald ist Weihnachten und irgendwie hab ichs im Gefühl, dass da noch was schief laufen wird... xD

21.12.08 13:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung